Rundtakt-Schweißanlage mit Prüfeinheit „Verschlusssockelanlage“

Aufgabe

Es ist eine Schweiß- und Prüfanlage zu entwickeln, auf welcher ein Halter mit einem „Tanksockel“ und einem Gewindebolzen verschweißt werden sollen. Desweiterem soll eine Oberflächeninspektion mittels Bildverarbeitung an den Dichtflächen durchgeführt werden und über eine Leckage-Prüfgerät auf Dichtigkeit geprüft werden.

Leistung: ca. 6 Sekunden pro Baugruppe

 

Lösung

Die Anlage ist als AC-Rundtaktschweißmaschine ausgelegt. Über einen Handarbeitsplatz werden die Aufnahmen des Takttisches bestückt, diese sind gekühlt ausgelegt, um den Elektrodenverschleiß möglichst gering zu halten. Der „Gewindebolzen“ wird über ein separates Zuführsystem mit Linearstrecke zugeführt und über Blasluft zu der Schweißzange geschossen.

Die Widerstandschweißung wird über die Rundtakttisch-Schweißzange realisiert, diese wirkt kraftneutral und selbstausgleichend zur Schweißaufnahme.

Um eine gleichbleibende Schweißqualität zu gewährleisten, werden die Parameter – wie Strom, Spannung, Widerstand, Kraft und Einsinktiefe während jeder Schweißung kontrolliert. Nach bestandener

 

Prüfung wird die vorgefertigte Baugruppe über den Sechs-AchsRoboter in die servomotorische Vorrichtung gesetzt.

Nach dem Prinzip der Rollnahtschweißung können in jeder voreingestellten Winkelposition Schweißpunkte gesetzt werden. Die endgeschweißten Baugruppe wird per automatischen Auswerfersystem ausgeschoben und auf das Auslaufband bugsiert.

In der vorgelagerten Prüfstation werden die Tanksockel mittels einer Oberlächen-Inspektion auf Kratzer oder Beschädigungen kontrolliert. Desweiterem wird die Gehäusedichtigkeit des Produkts über ein Leckagegerät geprüft. Nachdem beide Prüfungen erfolgreich waren, wird ein Schutzdeckel auf die zu schützende Dichtfläche montiert.

Maschinenaufbau

  • Maschinengestell, höhenverstellbar
  • Integrierte Wartungseinheit mit Drucküberwachung und Sanftanlauf
  • Einbindung abschließbare n.i.O.-Box
  • Schutzumhausung mit Makroloscheiben und Deckelplatte
  • Leuchtmittel
  • Servicetüren mit Verriegelungsschalter
  • Handarbeitsplatz mit Sicherheitslichtgitter

 

Rundtakttisch und Schweißvorrichtungen

  • Elektromechanischer Rundtakttisch mit sechs Positionen
  • Drehdurchführung für Kühlsystem
  • Einfache Austauschfunktion von Verschleißteilen
  • Kombi-Aufnahmen für 2 Varianten unter Berücksichtigung von Poka-Yoke
  • Kraftunterstützung für Aufnahmeteller

 

Rundtakt - Schweißzange

  • Schweißzange NS-010
  • Schweißzylinder NZ100-100-2-B; F= 910daN, 105mm Hub
  • Wasserrückkühlgerät ZWK 2-35; 4,3 kW, 30 Liter Tankinhalt
  • Schweißschrauben-Oberelektrode SSW-001-M6-MK2
  • Lamellenband 180°-20-50-60-65-60

Handlingsroboter

  • Sechs-Achs-Roboter, Fa. Kuka – KR 6 R700
  • Handlingsgewicht ca. 6kg
  • Reichweite 700mm
  • Doppelgreifer HG-G03

Schweißmaschine mit Sondervorrichtung

  • Schweißmachine NS-009-160-50Hz-400-14-1
  • Geräteaufbau im soliden Stahlgestell
  • Blechverkleidung mit integriertem Steuerschrank und Adaptionsanschlüssen
  • SPS – im Gestell integriert
  • Zylinderbänke einstell- und erweiterbar auf max. 4 Zyl.
  • Integrierte höhenjustierbare MS-Aufnahmeplatte für Schweißwerkzeuge
  • Schweißzylinder NZ100-100-3-B; F= 1300daN, 105mm Hub
  • mit Arbeitshub 10mm

 

  • Punktschweißwerkzeug PSW
  • Ausladung 400mm
  • Schweißtransformator 160kVA bei 50 % ED, Typ: ZT 160
  • Schweißsteuerung SER
  • 13 Zeiten und 256 Programme
  • Automatische Parameterregelung QSF-Multifunktionsregelung
  • Thyristor Leistungsstufe 900A
  • Vorbereitung für Absaugung
  • Servomotorischer Rollenschweißkopf „wassergekühlt“

Schweißvorrichtung

  • Isolierte Bauteilaufnahme
  • Pneum. Positionierzylinder
  • Kniehebelspanner Bauteilhalterung
  • Wassergekühlter Aufbau
  • Automatische Austoßfunktion

 

Leckage- und Kameraprüfung

  • Einlauf- und Auslaufförderband
  • Stepp Prüfbox - DKP-201
  • Takthandling zur parallelen Prüfung
  • Prüfsystem zur Oberflächeninspektion
  • Zuführung und Montage von der Schutzkappe
  • Ausschleusung von n.i.O.-Teilen